Ginners: Lehrreiche Niederlage gegen die Dudes

[AM] Am vergangenen Sonntag empfingen die Mellendorfer Basketballer die Bezirksligareserve der Linden Dudes. Man trifft nun schon seit einigen Jahren auf die Basketballer aus der Hauptstadt und immer versprachen die Partien Spannung und Kampf. So auch am letzten Sonntag.

Die Gäste starteten gut ins Spiel, Mellendorf dagegen eher verschlafen und nicht richtig ehrgeizig, dennoch gelangen einfache Fastbreak-Punkte, welche eine höhere Führung als das 19:17 für Linden verhinderten. Das zweite Viertel ging dann aber mal so richtig in die Hose. Auf einmal hatten die Dudes die Chance auf einfache Punkte und Mellendorf musste sich alle Punkte hart erarbeiten. Unnötige Turnover erschwerten das Spiel der Jungs um Alexander Meine, sodass am Ende ein 15 Punkte Rückstand zur Halbzeit auf dem Scoreboard stand.

Die Halbzeitansprache hatte es dann in sich. Klare Worte und ein Appell an die gesamte Mannschaft, bessere Entscheidungen zu treffen um sichere Punkte zu erzielen, ließen die Mellendorfer stark aus der Kabine kommen und den Rückstand innerhalb kurzer Zeit fast legalisieren. Die Defense stand nun auch noch besser, sodass die Dudes schwierigere Würfe nehmen mussten, welche in Rebounds für die langen Männer der Ginners münzten. Nach 30 Minuten hieß es nur noch 52:55 aus Sicht der Gastgeber.

Im letzten Spielabschnitt ging es nun hin und her. Jedoch schafften die Ginners es nicht, in Führung zu kommen, Linden allerdings auch nicht sich abzusetzen. Die Crunchtime brach an und sollte das Spiel nochmal richtig spannend machen. Mellendorf nahm einige schwierige Würfe um in Schlagdistanz zu bleiben und schickte Dude um Dude an die Freiwurflinie um die Uhr zu stoppen. Leider mit dem besseren Ende für die Gäste.

Am Ende eine 71:75 Niederlage gegen starke Dudes, welche an der Freiwurflinie das Spiel für sich entschieden, da sie keine Nerven zeigten und ihre Punkte an der Linie markierten.

2