Zwei Auftaktniederlagen bei den GINNERS II

Mit zwei unglücklichen Auswärtsniederlagen ist die zweite Mannschaft des MTV in die neue Saison gestartet.
Bereits im Vorfeld musste das Team auf Felix Wendel verzichten, der sich in einem Vorbereitungsspiel einen Bänderriss zugezogen hatte. Dennoch traten die GINNERS den Saisonauftakt mit guter Besetzung an.

Im ersten Spiel bei den Linden Dudes konnte die Partie lange Zeit dank der hervorragenden Dreierquote von Jannik Sohmemann offen gehalten werden. Eine frühe unglückliche Verletzung bei Jörn Braune-Frehse und Konzentrationsmängel in der zweiten Halbzeit brachten die Ginners allerdings auf die Verliererstraße.

Einen ähnlichen Spielverlauf gab es bei der sehr starken Eintracht aus Hildesheim. Erneut hielten die Ginners bis zur Pause noch recht gut mit und ließen Hildesheim auf nicht mehr als zehn Punkte davonziehen, danach baute der Gegner die Führung jedoch mit starken Würfen von der Dreierlinie und vielen Fastbreaks uneinholbar aus. Zu allem Unglück musste im letzten Viertel die nächste Verletzung beklagt werden: Beim Drive zum gegnerischen Korb kollidierte René Dietrich mit einem gegnerischen Spieler und brach sich dabei die Hand. Er wird dem Team wohl mindestens sechs Monate fehlen. Auch an dieser Stelle noch einmal gute Besserung!

So fehlen der Mannschaft aktuell bereits drei Leistungsträger der vergangenen Saison. Felix Wendel könnte allerdings zum nächsten Spiel wieder einsatzbereit sein. Dann geht es zuhause gegen Sarstedt darum, trotz den anfänglichen Pleiten und Verletzungsproblemen auf die teils vielversprechenden Ansätzen der ersten zwei Spiele aufzubauen…

Linden Dudes IV – Ginners II 69 : 49
Sohnemann 16, S. Hardeweg 13, Bergmann 7, Dietrich 3, H. Blume 2, M. Blume 2, Braune-Frese 2, L. Hardeweg 2, Lindwedel 2, Böttcher, Frericks

Eintracht Hildesheim II – Ginners II  73 : 41
L. Hardeweg 10, Dietrich 9, Frericks 8, S. Hardeweg 5, Depping 3, H. Blume 2, Sohnemann 2, M. Blume 1, Böttcher 1, Bergmann, Lindwedel

4