U18 startet siegreich in die Saison!

Mit einem deutlichen 61:47 Sieg starten die sogenannten Junior Ginners in die Saison. Ersatzgeschwächt mussten die Jungs von Headcoach Dietrich in das Spiel starten, lediglich 8 Spieler standen zur Verfügung.
Mellendorf zeigte von Beginn an wie sie das Spiel gestalten wollen: Schnell mit Fastbreaks zu einfachen Punkten und hinten eine gute Defense spielen. Dies klappte Phasenweise sehr gut, der Ball lief in der Offense durch alle Hände und es konnte einfach am Brett gepunktet werden. Hildesheim ließ sich davon aber nicht beeindrucken, auch weil die Hausherren immer wieder Fehler in der Offense wie auch in der Defense produzierten und den Gegner immer ran kommen ließen. Trotz allem spielte die U18 überwiegend eine gute Partie und sorgten auch so für den deutlichen und verdienten 61:47 Sieg.
„Für das erste Saisonspiel war das gar nicht schlecht, das Zusammenspiel war teilweise zum dahinschmelzen. Dennoch wartet noch eine ganze Menge Arbeit auf uns. Nach dem heutigen Spiel ist unser Ziel klar: Wir wollen erneut die Meisterschaft nach Mellendorf holen! Aufgrund der kleinen Liga ist jedes Spiel umso wichtiger, man darf sich keine Fehler erlauben.“ So Coach Dietrich nach dem Spiel.
In zwei Wochen darf die U18 dann wieder zuhause ran. Am 02. Dezember um 19:00 Uhr ist der TuS Celle zu Gast.
Es spielten:
Jörn (18 Pkt. 1x3er, 3/4 Freiwürfen), Daniel (14), Noah (2), Felix (6 0/2), Sandro (2), Moritz (2), Max (2), Maxi (15 1/3)

2