U16 und Ginners siegreich

Die U16 konnte ihren ersten Saisonsieg feiern. Gegen die Hannover Korbjäger sollte ein deutlicher 38:56 Sieg herhalten. Mellendorf fing ab der zweiten Halbzeit an den Druck offensiv, wie auch defensiv zu erhöhen. Die Korbjäger konnten mehrmals durch einen Lauf den Rückstand verkürzen, doch der MTV hatte immer wieder die passende Antwort parat.

Auch die Ginners konnten das Rückspiel gegen Bergkrug für sich entscheiden (73:76) und den zweiten Saisonsieg feiern. Spielertrainer Alex Meine war verhindert, daher geben wir die Worte der Spieler wider:

Nach gutem Start defensiv wie offensiv, konnten wir eine Führung zum Ende des 1. Viertels herausspielen. Der Start ins zweite Viertel wurde verschlafen und vom Gegner mit einem 18:0 Lauf bestraft. Nach kleinen Anpassungen im Spiel wurde zur alten Form zurückgefunden und so ging es mit einem 4 Punkte Defizit in die Halbzeit. In der Halbzeit haben wir uns wieder gesammelt und konzentriert in die zweite Halbzeit gestartet. In der Defensive wurde wieder besser zugepackt und im Angriff konzentrierter der Abschluss gesucht. Mit einer gut heraus gespielten Führung ging es in das Schlussviertel. Durch einige Unkonzentriertheiten an beiden Enden des Feldes wurde das Spiel wieder knapp. Nach einer Auszeit haben wir uns wieder gefangen und konnten in dem insgesamt ausgeglichenen Spiel den verdienten 2. Saisonsieg einfahren. Topscorer der Partie waren Antony Dolapsakis und Tobias Seemann mit jeweils mit 20 Punkten.

1