U16 feiert ersten Sieg in der neuen Spielzeit

[AW] Endlich wieder ein Sieg! Die Freude war nach Abpfiff riesig. Das Team, welches in der Spielzeit 2019 / 2020 das erste Mal auf offizielle Korbjagd ging, ist nun absolut konkurrenzfähig. Die Mellendorfer waren zu Gast bei der TS Großburgwedel und kamen mit einem 48:69 Sieg zurück in die Nahegelegende Wedemark.

Der MTV startete furios mit einem 10:2 Lauf in die Partie, doch der Einbruch folgte direkt in der 8. Spielminute. Großburgwedel verkürzte den Rückstand auf 10:14 Punkten. Den zweiten Spielabschnitt übernahm der MTV deutlich und schickte den Gastgeber beim 17:29 Spielstand in die Halbzeitpause. Auch im zweiten Viertel war nicht alles goldig, das Team ließ zu viele Chancen liegen.

Das dritte Viertel sollte den Puls vom Coach auf den Höchststand seit Beginn der Aufzeichnungen treiben. Überhastete Entscheidungen, Fehlpässe, Schrittfehler, fahrlässige Aktionen in der Defense… Das Team bediente sich ausreichend im Regal des „Diese-Aktionen-wollen-wir-nicht“-Sortiment. Eine lautstarke Auszeit rüttelte die Mellendorfer wach. Rechtzeitig zum Beginn des letzten Spielabschnittes.

13 Punkte Vorsprung und noch 10 Minuten Spielzeit in einer Partie, in der sich alles so schnell drehen kann. Die Mellendorfer zeigten endlich ihr Potenzial und spielten den Gegner (fast) an die Wand. Großburgwedel konnte zwar noch ein paar Antworten entgegensetzen, doch der 48:69 Sieg konnte dem Team aus der Wedemark nicht mehr entrissen werden.