U14: Erster Sieg bereits im dritten Spiel

Die Saison 2014/2015 wurde im Vorfeld der Saison bereits als Übergangssaison und Lernphase angesehen, doch das die u14 bereits im dritten Spiel der Saison ihren ersten Sieg feiert, damit hätten nur die Wenigsten gerechnet. Zu Gast war die SG 05 Ronnenberg, welche mit lediglich 6 Spielern antrat. Doch auch Headcoach Joachim „Kalle“ Hermerding konnte nur auf 9 Spieler zurückgreifen.

Die Mellendorfer fanden sehr gut ins Spiel, konnten die gewohnte Nervosität gegen diesen Gegner endlich einmal unterdrücken. Immer wieder wurde der Ball über die großen Spieler Maxim und Carsten (Foto, beim Tip-Off) direkt an das Brett gespielt. Ronnenberg konnte aufgrund ihrer körperlichen Nachteile nicht dagegen halten und gerieten schnell mit 2:8 in Rückstand. Auf Seiten der Gäste war es immer wieder der kleinste Spieler der gesamten Partie, der mit schnellen und guten Aktionen zum Korb die Mellendorfer in Bedrängnis brachte. Die gute Abstimmung in der Defense konnte schlimmeres verhindern, sodass das Ergebnis nach dem 1. Viertel mit 20:6 Punkten zugunsten der Gastgeber feststand.

Im zweiten Viertel schien es so als ob sich die Mellendorfer Juniors zurücklehnten. In der Defense wurde fahrlässig gehandelt, leichte Körbe der Gegner zugelassen und die Fehlwürfe wurden nicht konsequent eingesammelt. Bei Coach Kalle konnte man die Entstehung der berühmten grauen Haare regelrecht beobachten. Die Hausherren konnten sich aber fangen und mit einem komfortablen 44:16 Vorsprung in die Halbzeit Pause gehen.

Mit Beginn des dritten Viertel legten die Gäste in Gelb los wie die Feuerwehr, waren wie ausgewechselt. Ronnenberg spielte mit hohem Tempo, teilte körperlich (aber fair) aus und brachte Mellendorf noch einmal ins Wanken. Aus den paar grauen Haaren, die sich im zweiten Viertel beim Coach bildeten, wuchsen nun zu einem Rudel heran, sodass schnell eine ruhige Auszeit her musste. Mellendorf konnte sich für den Rest des Viertel zusammenreißen, musste das Viertel dennoch mit 9:18 Punkten abgeben.

Beim Spielstand von 53:34 sollte es ins Trefferquoten-Schwache letzte Viertel gehen. Beide Mannschaften schafften es selten den Ball durch den 3.05 Meter hohen Ring zu befördern, was natürlich positiv für die Mellendorfer war. Es wurde somit viel Zeit von der Uhr genommen und der erste Saisonsieg im dritten Spiel sollte nicht mehr gefährdet werden. Mit 65:40 konnten die u14 Juniors sehr früh in der Saison einen Sieg feiern.

Es spielten:
Julia Hermerding, Carsten Wendt, Maxim Schiffer, Carlos Teschke, Henrik Schulz, Maximilian Tegenkamp, Florian Papke und René Dietrich

Das nächste Spiel findet beim bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Barsinghausen statt. Tip-Off ist am 16. November um 09:30 Uhr.

Fotos zum Spiel gibt es auf unseren Flickr Account und bei Facebook.

1