GINNERS mit gemischter Saison

Viel zu früh endete die Saison der Mellendorfer Basketballer am 12. März mit der Absage durch den NBV.

Bis dahin standen für die Ginners 7 Siege bei 3 Niederlagen. Ein solider Tabellenplatz 3 hinter dem TuS Celle und dem Turn-Klubb aus Hannover. Platz 1 wäre mit 5 Siegen zum Saisonende noch möglich gewesen, ebenso hätte es aber auch bei weiteren Niederlagen auch ein Platz weiter hinten werden können.

Die Saison stand im Zeichen des Umbruchs. 3 Spieler haben den MTV in der letzten Sommertransferphase verlassen. Der Kader war also etwas verkleinert und verkleinerte sich während der Saison durch Verletzungen weiter. Mit Hilfe der u20 Spieler aus der 2. Herren konnte der Trainingsbetrieb dennoch aufrechterhalten werden. Ebenso wurden die Jugendlichen punktuell bei Saisonspielen eingesetzt.

In der nächsten Saison sollen weitere Jugendliche den Weg ins Training der 1. Mannschaft finden um den nächsten Schritt auf der Entwicklungsleiter zu meistern.

Der höchste Sieg dieser Saison gelang uns vor 12 Zuschauern im heimischen Ginners-Dome gegen den TuS Bothfeld, 102:61.

Die bitterste Niederlage holten wir uns beim Lehrter SV ab. 63:38 nach 30 Minuten, 69:68 Endstand.

Durchschnittlich 76 erzielte Punkte sind Ligaweit spitze. 🙂

2