Basketballer starten suboptimal in die Saison

[AW] Die Basketballer des MTV starten suboptimal in die Saison…. na gut, nicht alle Basketballer. Die beiden Jugendteams der GINNERS, die U14 und die U16, verloren beide in Westercelle. Ja, richtig gelesen: Die Mellendorfer Basketballer haben wieder zwei Jugendteams!

Die U14 verlor ihr allererstes Punktspiel zwar deutlich mit 106 zu 17 Punkten, doch das Team (bestehend aus 50% Mädchen und 50% Jungen), legte sich zu jedem Zeitpunkt ordentlich ins Zeug. Demotivation aufgrund des hohen Spielstandes? Fehlanzeige! Teilzeitcoach Wächter war durchaus zufrieden mit der gebotenen Leistung der Mellendorfer. Auch wenn das Team immer mit zwei unterschiedlichen Coaches die Übungseinheiten absolviert – Coach Meine und Wächter teilen sich die Trainingseinheiten untereinander auf – scheint dies kein Nachteil zu sein. Im Gegenteil: Beide Coaches haben eine gemeinsame Richtung, welche jeder auf seine Art und Weise vermittelt. Langweilig wird es im Training auf jeden Fall nicht. Doch warum dieses ganze Kuddelmuddel? Leider hat sich kein „Vollzeit“-Coach für die junge Truppe gefunden, weshalb die Trainer ihre wenig verbleibende Zeit untereinander aufteilen. So können unsere Jüngsten trotzdem in den Spielbetrieb starten.

Nun ein paar Worte zum Spiel unserer bekannten U16. Die spielerische Leistung auf dem Feld war definitiv besser als die gesangliche vor dem Warm-Up. Das Happy Birthday Ständchen klang doch ein wenig schräg. Der Coach kämpft noch mit dem Tinnitus… Der MTV gab das Spiel im dritten Viertel deutlich mit 16:29 an den Gastgeber ab, ein 18:2 Lauf von Westercelle sorgte für einen ordentlichen Bruch im Spiel der Mellendorfer. Im letzten Spielabschnitt stemmten sich die Wedemärker gegen die drohende Niederlage. Der Gegner wollte unbedingt über das gesamte Feld verteidigen. Eine schnelle Auszeit der Coaching-Area und ein fix aufgemalter Plan auf dem Taktikboard knackte die Presse des Gegners in Nullkommanichts. Nun gut, ein paar Einwürfe haben nicht immer geklappt und es wurden dem Gastgeber einfache Punkt geschenkt, doch meistens rappelte es im Westerceller Korb. Der letzte Spielabschnitt wurde zwar mit 14 zu 22 Punkten gewonnen, doch an der knappen 71:65 Niederlage konnte nicht mehr gerüttelt werden.

Die GINNERS starten – stand heute – am 08.10. bei den Hannover Dragons 2 in die Saison 2022/2023, die GINNERS II am 13.11. im Hämelerwald.