U14 unterliegt knapp in Stelingen

Die neuformierte u14 Mannschaft spielte vergangenen Freitag in Stelingen ein Testspiel. Mit 9 Spielern mussten die Youngstars gegen eine vollbesetzte Mannschaft antreten. In einer kleinen aber doch gemütlichen Halle legte Stelingen los wie die Feuerwehr und ging prompt mit 7:0 in Führung. Ganze 4 Minuten dauerte es bis die Mellendorfer die Nervosität abgelegt hatten und ihre ersten Punkte in diesem Spiel erzielten. Im Spielaufbau und Rebounding merkten alle Beteiligten schnell das Stelingen im Spielbetrieb teilnimmt und schon eine Saison auf dem Buckel hat, besonders die Nr. 9 stellte den MTV vor große Probleme.

In der Halbzeitpause verstand es Headcoach Kalle Hermerding sein junges Team mit einer deutlichen Ansprache zu erreichen und so spielte die Mannschaft fortan wie ausgewechselt. Die Grundlagen, wie die Köpfe beim dribbeln oben zu haben und einfache Pässe zu spielen, zeigte Wirkung und Mellendorf schaffte es immer wieder das orangene Leder im gegnerischen Korb unterzubringen.

Zu Beginn des letzten Viertels startete Stelingen mit einem 11:0 Lauf und zog bis auf 15 Punkte davon. Nach einer kurzen Auszeit bei noch 5 zu spielenden Minuten legte Mellendorf eine hoffnungsvolle Aufholjagd hin. Bis auf 6 Punkte konnten die Gäste den Rückstand verkürzen und die vielen mitgereisten Eltern hatten erneut die Hoffnung auf einen Sieg. Doch durch leichte Ballverluste im Angriff und fehlende Konsequenz in der Verteidigung machte Stelingen den Sack zu und sicherte sich den 46:39-Sieg.

Fazit: Die u14 ist eine starke Mannschaft welche durch großen Teamgeist hervorsticht. Die Trainingseinheiten tragen Früchte und die Youngstars verstehen ihre erlernten Techniken im Spiel umzusetzen. Durch weitere Testspiele wird die Mannschaft die Nervosität noch verlieren, sehr gut vorbereitet in die Saison 2014/2015 gehen und sicherlich im oberen Tabellendrittel mitspielen.

Bilder zum Spiel findet Ihr auf unseren Flickr Account.

2