Ginners: Zweite Niederlage im zweiten Spiel

Vergangen Sonntag stand das Auswärtsspiel beim Mitaufsteiger TuS Jahn Lindhorst auf dem Programm, doch die Ginners wurden mit einer 86:73 Niederlage nach Hause geschickt. Zu schläfrig und langsam agierte die Mellendorfer Verteidigung was Lindhorst immer wieder einfache Punkte bescherte. Mit 51:35 ging es die Halbzeitpause. Assistant Coach Fritz versuchte seine Mannschaft noch einmal zu motivieren und im dritten Viertel lief dann einiges besser aus Seiten der Mellendorfer. Doch wieder waren es die Lindhorster die auch dieses Viertel – wenn auch knapp – mit 22:21 für sich verbuchen konnten. Im letzten Viertel war es dann die „zweite Fünf“ die Verantwortung übernahm und den MTV überraschend wieder auf 9 Punkte ran brachte. Lindhorst fühlte sich gezwungen bei noch 3:30 Minuten Restspielzeit eine Auszeit zu nehmen. Coach Fritz hingegen machte seiner zweiten Fünf Mut: „Das ist jetzt euer Spiel, habt Spaß und lasst uns schauen wo es hingeht“! Doch die individuelle Klasse der Lindhorster machte am Ende den Deckel drauf und so müssen die Ginners die zweite Niederlage im zweiten Spiel hinnehmen.

2