Daddies ballen wieder

[AB] Die Mellendorfer Basketballer auch als Ginners oder neuerdings als Daddies bekannt sind nach der Corona-Pause wieder in den Ligabetrieb eingestiegen. Während dieser Pause ist auch der Nachwuchs bei den Herren Bartsch, Beddermann, Foitzik geschlüpft (3 Jungs).

Mit einer makellosen Bilanz von 4:0 grüßt man von der Tabellenspitze und empfing den Lehrter SV. Auf Grund diverser anderer Verpflichtungen und einem Kader von sowieso nur 8 Vätern traten die Mellendorfer zu siebt an, inklusive der Unterstützung zweier Jugendspieler. Das Spiel startete munter und die Punkte fielen auf beiden Seiten munter, sodass es zur Halbzeit nur zu einer 43:42 Führung gereicht hatte. Angefeuert von den handgezählten 13 Fans startete man euphorisch ins 3. Viertel, wollte man doch den Deckel schnell drauf machen und das Spiel gewinnen. Gesagt – getan. Mit 31:17 ging das Viertel nach Mellendorf und legte den Grundstein für den 94:72 Heimsieg gegen den Lehrter SV, bei dem alle 7 Spieler sich auf dem Scoreboard eintragen konnten. Glorreich war es zwar nicht, aber muss ja auch nicht immer. Am kommenden Sonntag kommt es schon zum Rückspiel in Lehrte, mit wie vielen Vätern der MTV anreisen kann ist derzeit noch ungewiss.

136