Guter Abschluss für die Ginners

[AM] Am letzten Tag der Saison, dem 30.04.2015, gastierte der Aufstiegsaspirant Hannover Korbjäger bei den Ginners aus Mellendorf.

Bild

Für die Mellendorfer um Alexander Meine ging es um Platz 3 in der Abschlusstabelle, für die Korbjäger noch um die Chance für den Aufstieg.

Zum Spiel: Youngster Gunnar Harms (Foto), in die Starting Five rotiert, gewinnt den Jump und in der Reuse der Korbjäger klingelt es zur 2:0 Führung für die Ginners. Auftakt nach Maß! Im Verlaufe des 1. Viertels vergab man dann aber zu oft die Chance sich von den Hannoveranern abzusetzen, sodass es nach 10 gespielten Minuten leider 19:21 für die Hauptstädter stand.

Kurze Viertelansprache, ein paar kluge Spielerwechsel und weiter gings. Und wie es weiterging. Die Fastbreakmaschinerie um Foitzik, Weickert und Seemann war nicht zu halten. Fast im Alleingang holten die drei eine 52:39 Halbzeitführung raus. Selbstverständlich resultierten die Zuspiele für die Jungs aus der starken Defenseleistung um Hilmar Grese und die langen Recken aus der heimischen Zone.

Die Halbzeit kam den Mellendorfern etwas ungelegen, hatte man den Gegner doch grade im Griff. Konzentration hochhalten und aus einfachen Ballgewinnen schnelle Punkte erzielen, galt es auch für die zweiten 20 Minuten.

Das Spiel stockte nun häufiger. Beide Mannschaften ließen sich zu unnötigen Fouls verleiten, welche eine Unmenge an Freiwürfen nach sich zogen. Wiederum mit dem besseren Ausgang für die Mellendorfer. Der Puffer von 13 Punkten zur Halbzeit konnte auf 17 Punkte ausgebaut werden.

Nun waren es nur noch 10 Spielminuten bis zu Platz 3. Nach den Verletzungen von Hilmar Grese (Knie), Andre Dietrich (Schulter) und Christian Singler (Gesicht) musste nach 35 Minuten auch noch Alexander Meine mit seinem 5. Foul auf die Bank. Spielerwechsel waren somit ausgeschlossen. Die 5 Spieler aufm Feld hatten den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Doch es kam besser. Man hielt nicht nur die 17 Punkte, nein man baute die akzeptable Führung auch noch aus.

Am Ende stand ein 93:74 Heimsieg gegen einen starken Gegner auf dem Bogen. Gratulation!

Für den MTV spielten:
Grese, H.; Meine, A. (15), Singler, C.; Beddermann, F. (12); Weickert, R. (18); Seemann, T. (17); Harms, G. (14); Foitzik, M. (15); Dietrich, A. (2)